Standard-Formate wie 4:3 oder 16:9 sind Geschichte. Jetzt sind LED Walls in allen erdenklichen Formen am Zug. Und dafür braucht es speziellen Content. Von Party-Visuals im dreckigen Format bis hin zu Firmenpräsentation über 8 Leinwände – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Visuals, Loops, Mapping und vieles mehr.

Licht ist heutzutage nicht mehr alles bei einer Veranstaltung um Effekte und Stimmungen zu generieren. Ob Streifen, Dreiecke oder Curved Screens – LED Walls in den kreativsten Formen und Variationen sind mittlerweile am Start. Doch diese sind nichts ohne den entsprechenden Content. Ob Clubbing oder Firmengala – mit den passenden Visuals werden die LED Wall oder die Projektion erst lebendig.

Verzerrte Logos? Nein Danke.

Logos von Kunden und Sponsoren kommen meist in den verschiedensten Formen und Formaten. Vor allem bei Sondebauten wie pyramidenförmigen LED Walls oder aufwendigen Projektionen ist es wichtig, die Logos korrekt zu präsentieren und gegebenenfalls zu adaptieren, damit auch weiße Logos auf LED Walls nicht als Publikums-Blinder enden.